Veteranentagung 2019, Jubiläumsabend TV Trüllikon &  Regionalmeisterschaften WTU 2019

Wow!
Mit dieser kleinen Aussage lässt sich das, was am 25. Mai, 31. Mai und 1./2. Juni in Trüllikon los was, am besten beschreiben. Das Wetter war (fast) perfekt, die Stimmung bombastisch und die Wettkämpfe herausragend. Aber von ganz vorne…

Angefangen hat die ganze Geschichte am Morgen des 25. Mais mit der Veteranentagung des Kantons Zürich. Ab 09 Uhr morgens strömten die ersten Veteraninnen und Veteranen ins schön dekorierte Festzelt und eröffneten so die Feierlichkeiten, auf die der TV Trüllikon jahrelang hingearbeitet hat. Als um 10:30 Uhr die Versammlung eröffnet wurde, waren über 1'100 Veteraninnen und Veteranen anwesend, jemand gar im stolzen Alter von 101 Jahren! Die Versammlung wurde durch verschiedene Reden beispielsweise von Politiker Mario Fehr oder ZTV-Präsident Frank Günthardt belebt.
Pünktlich um 12:30 Uhr wurde in Rekordzeit ein feines Mittagessen serviert, vorbereitet und gekocht vom Team des Restaurants Traube in Rudolfingen. Nach dem Essen sorgten die Rock’n’Roll-Gruppe Angeli aus Schaffhausen und das GETU Flaachtal für Unterhaltung, welche die Veteranen wie auch die anwesenden Helfer begeisterte. Als die letzten Gäste um 15 Uhr mit dem Bus nach Hause fuhren, war für den Turnverein noch lange nicht Schluss: Es musste umgebaut und umdekoriert werden, denn um 18:30 Uhr wurden bereits die nächsten Gäste erwartet. Schliesslich wird der TV Trüllikon dieses Jahr 100 Jahre alt! Alle machten sich also an die Arbeit und so war man auch pünktlich für den nächsten Grossanlass bereit. Die Nervosität stieg allmählich, doch die Vorfreude ebenso. Endlich ging die Tür auf und die langersehnten Gäste nahmen im Festzelt Platz. Unsere Moderatorin eröffnete dann die Show und wir hätten keine bessere Wahl treffen können: Stéphanie Berger führte souverän und mit einem Charme durch den Abend, der kaum ein Auge trocken liess. Wahnsinn! Und die Acts erst: Primarschule Trüllikon, GETU Flaachtal, FAKO RTW, Rope Skipping Dachsen, Kunstturner Pablo Brägger, Wallscrapers Trampoline Group und natürlich die Turnerfamilie Trüllikon. Gemeinsam mit Ansprachen der umliegenden Vereine und Frank Günthardt sorgten sie für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend, der in die Geschichtsbücher eingehen wird 
In der Bar und im Festzelt konnten unsere Gäste (und auch der Turnverein ein bisschen) den Abend ausklingen lassen. Der ganze Tag war ein voller Erfolg!

Knapp eine Woche später fiel mit dem Trainingsabend am 31.Mai dann endlich der Startschuss für die RMS WTU 2019 in Trüllikon. Einige Vereine testeten bereits an diesem Abend die Wettkampfanlagen und zeigten ihre Gymnastik oder Gerätevorführung.
Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen startete am Samstagmorgen, dem 1. Juni 2019 dann um 08 Uhr die ersten Wettkämpfe. Bei Bilderbuchwetter wurde fleissig geturnt und, beim einen oder anderen Verein, auch schon gefestet. Für Abkühlung war stets gesorgt und der erste Wettkampftag wurde um ca. 20  Uhr abends erfolgreich beendet. Nach einem feinen Nachtessen ging der festliche Teil definitiv für alle los: Im Festzelt sorgte die Partyband ‘Indigo’ für Stimmung und im Barzelt legte DJ Chris auf. Dank des schönen Wetters wurde auch im Biergarten bis frühmorgens gefeiert und getanzt, zum Teil auch noch, als bereits die Turner für den Sonntag anreisten.
Der Sommer zeigte sich auch am zweiten Wettkampftag von seiner besten Seite: Noch kein wirklich schönes Wochenende dieses Jahr und ausgerechnet das RMS-Wochenende hat sich Petrus für die Premiere ausgesucht. Nebst den Wettkämpfen fand am Sonntag auch noch der Sponsorenapéro mit allen Sponsoren, den vorjährigen und nachfolgenden OK’s, Landbesitzern und weiteren Personen statt. Da wurde dem Organisationskomitee zum ersten Mal richtig bewusst, dass die RMS schon fast wieder zu Ende war!
Um 18 Uhr dann das grosse Finale: Die Rangverkündigung wurde mit dem Fahnenmarsch, angeführt vom Trägerverein Trüllikon, eröffnet. Nach dem traditionellen Anstimmen des Turnerliedes wurden die ersten drei Podestplätze sowie der jeweilige Regionalmeister vorgelesen. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung im Festzelt. Dann plötzlich – war alles vorbei. Die Gastvereine strömten nach draussen und auch der Turnverein Trüllikon ging aus dem Festzelt, wo man sich zuallererst in die Arme fiel. Der ganze Druck der vergangenen Monate, vielleicht auch Jahre, fiel ab und niemand hätte gedacht, dass es ein so erfolgreiches Wochenende werden würde. Endlich fanden auch wir vom TV Zeit, gemeinsam auf die Festbänke zu stehen und auf alles anzustossen. Um Mitternacht verschwanden dann auch die letzten Gäste (naja, fast) und die RMS WTU 2019 war ein für alle Mal vorbei. Innert weniger Tage war das ganze Festgelände abgebaut und nur noch ein paar Flecken im Feld erinnern an das riesige Fest, das darauf stattgefunden hat.

An dieser Stelle bleibt nur noch eins: VIELEN HERZLICHEN DANK! Allen Helferinnen und Helfern, Turnerinnen und Turnern, Sponsoren, Gästen, Kampfrichtern… jeder einzelne hat die RMS 2019 unvergesslich gemacht! Ein grosser Dank gebührt der Bevölkerung der Gemeinde Trüllikon, die dem Lärm standgehalten hat und den Turnverein jederzeit so unterstützt hat.

Das letzte Dankeswort, das zu vergeben ist, geht an das Kern-OK der RMS 2019. Mit eurem unermüdlichen Einsatz und unzähligen aufgewendeten Stunden habt ihr Unglaubliches auf die Beine gestellt – uns fehlen die Worte. Merci viel viel Mal!

downloads icon 3 zu den Ranglisten

downloads icon 3 zu den Fotos

downloads icon 3 Schnitzelbank FAKO RTW

 

Was sind Regionalmeisterschaften?

Die Regionalmeisterschaften WTU sind jährlich stattfindende Vereinswettkämpfe der ansässigen Turnvereine und Gastvereine aus der ganzen Schweiz. Die leidenschaftlich umkämpfte Kür des Regionalmeisters in den einzelnen Sparten gehört zum Höhepunkt eines jeden Turnerjahres.

Das Turnfest selbst ist ein vielseitiger Sportwettkampf, an dem sich über 3'200 Turnerinnen und Turner in verschiedensten Disziplinen und Kategorien messen. Insbesondere die eindrücklichen Geräte-, Gymnastik- und Aerobicvorführungen stellen dabei eigentliche Publikumsmagnete dar. Die Teilnehmenden setzen sich aus allen Altersstufen beider Geschlechts zusammen – von jungen Erwachsenen bis hin zu Seniorinnen und Senioren im besten Alter.

Nebst spektakulären sportlichen Wettkämpfen und packenden Vorführungen bietet die RMS auch musikalische Unterhaltung und kulinarischen Genuss innerhalb eines breiten Rahmenprogramms. Die zwei intensivsten Tage des Turnerjahres stellen eine einmalige Gelegenheit für die Bevölkerung aus der Region dar, sich von der Vielfalt des Turnsports überzeugen zu lassen.

zu unserem  Festführer

800m